23988
post-template-default,single,single-post,postid-23988,single-format-standard,stockholm-core-1.1,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-5.1.8,ajax_fade,page_not_loaded,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive
Title Image

Aktuelle Lage

«Mut ist, wenn man Todesangst hat, aber sich trotzdem in den Sattel schwingt.»

(John Wayne)

Und wer hätte bei der Gründung von COURAGE YOUR WAY gedacht, dass auch wir einmal wieder viel «Mut» benötigen, um eine aussergewöhnliche Krise wie COVID-19 zu meistern. Und doch erleben wir gerade auch jetzt wieder eine grosse Solidarität. Zuversichtlich und positiv schauen wir in die Zukunft und wir sind bereit uns «in den Sattel zu schwingen».

Das aktuelle Förderprogramm mussten wir im März nach dem «Lockdown», respektive nach der Schliessung der Hotels kurzerhand anpassen. Das Praktikum konnte zwar nicht mehr zu Ende geführt werden, aber das Motto «Learn now. Work later» konnte realisiert werden. Die vier Teilnehmer*innen des aktuellen COURAGE YOUR WAY Förderprogramm bleiben, wenn auch virtuell, aktiv und geben ihr Bestes im Deutsch- und Matheunterricht, damit sie im Sommer eine Lehre beginnen können.

Hier eine kleine Kostprobe aus dem Deutschunterricht, die wir von einer Teilnehmerin erhalten habe. Eventuell habt ihr ja mal Lust mit Euren Lieben Nudeln für die kommenden Festtage zu basteln.

Frohe Ostern und bleibt gesund!

Andrea, Evi und Manuela

Dazu noch ein Rezept (im Original):

Nudelnrezept für 3 Personen:
Zwischen 200, 250 g weiß Mehl.
2 gelbe Eier
1 Eier
1 Löffel Olivenöl
Salz
40 Grieß.

Zutaten:

Das Mehl mit Salz mischen. Die Eier und das Öl dazugeben, alles erst mischen und dann mit den Händen zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. So lange kneten, bis der Teig glänzt. Den Teig in ein Küchentuch hüllen und bei Zimmertemperatur ca. 30 Min.

Etwa ein Viertel von dem Teig abnehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz so dünn wie möglich ausrollen oder in der Nudelmaschine zu einer dünnen Platte formen. Dabei den Teig an den Seiten immer wieder zusammenklappen und dann mit der offenen Seite nach unten durchdrehen. Zum Schluss Die Nudelteigplatte auf einem bemehlten Küchentuch ca. 30 Min. antrocknen lassen. Inzwischen die übrigen drei Teigviertel ebenso ausrollen und Nudelteigplatten leicht mit Mehl bestäuben, zusammenrollen und mit einem langen Messer schneiden. Oder die Teigplatten mit dem Nudelmaschine schneiden.

Evi Gericke

gericke@courageyourway.org
No Comments

Post a Comment